BALI

Alzey (Rheinland-Pfalz), Bahnberg 10

eröffnet: 1909
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 185 (1918) - 453 (1958) - 194 (2005)
Architekt: Hermann Mesler (Neubau 1952)
Betreiber: Anton Does + Robert Does                1917/1918             Kinoname: Union
Robert Does                                       1921-ca.1924
geschlossen                                         ca.1924-1952
Familie Trunzer                                   1952-Ende 90er     neuer Kinoname: Bali
Torsten Weber (Neustadt/Weinstr.)     Ende 90er-2012
Claus Hadenfeldt                                seit 22.12.2012

Bereits vor dem Krieg bestand hier ein Filmtheater, das "Union" (Besitzer: Herr Does , Bad Kreuznach). Während des Krieges wurde das Gebäude zerstört .

Familie Trunzer ,die bereits den "Volker-Filmpalast" betrieb, ließ 1952 ein modernes Theater erichten. Die Fassade war aus weissem Muschelkalk und ist bis heute ursprünglich erhalten. Geschickt haben die grossen Schaukästen am Fuß des Hauses und die grossen Fenster des Foyers das Gefälle des Grundstücks kaschiert. Der Theaterraum war 24 Meter lang , 15 Meter breit und 6,5 Meter hoch. Die Seitenwände waren mit einem Sperrholzsockel und Acellabespannung in zartem Goldgrün versehen. Der Oberstock mit seinem Vorführraum schiebt sich gleich einem Balkon in den Zuschauerraum .Die Adresse lautete damals Antoniterstr. 90 .

Eröffnungsfilm war "Der Vogelhändler" .

Mitte der 90er-Jahre wurde der Zuschauerraum durch Einziehen einer Wand verkleinert und das Kino renoviert .

       

   

   
Bilder von 2004

       
Bilder 60er-Jahre


Rudolf Trunzer

Vielen Dank an Frau Trunzer für die historischen Bilder und Informationen

zurück zur Liste Rheinland-Pfalz

zurück zur Startseite