CENTRAL

Amberg (Bayern), Georgenstr. 54

eröffnet: 10.04.1909
geschlossen: Oktober 1986
Sitzplätze: 227(1920) - 200 (1930) - 285 (1942) - 315 (1953/1983)
Architekt:  
Betreiber: Heinrich, später Lene Dürner                       mind.1917-ca.1930
Jacob Heil                                                  ca.1931-mind.1942
Otto Exner                                                  mind.1949-mind.1951
Eva Heil                                                     1953 und mind.1965-1967
Eugen Farrenkopf                                       mind.1955-mind.1962  
Jeanine Winter                                            mind.1980-mind.1983

Das erste Amberger Filmtheater wurde 1909 im Gasthaus "Zum Hechten" eingerichtet. Es war lange Zeit im Besitz der Familie Dürner, später übernahm es Familie Heil. Eva Heil verpachtete es zwischenzeitlich an Eugen Farrenkopf.

1955 wurde das "Central" auf CinemaScope umgestellt. Mit zwei neue Ernemann VIII-Maschinen mit Ikosol II Lampen, Zeiss-Anamorphoten und der neuen über 6 m breiten Sonora-Plastik-Bildwand mit automatischer Schwarzabdeckung war die technische Ausstattung wieder auf der Höhe der Zeit.

Mittlerweile befindet sich in den Räumen der Club Habana, der laut Homepage ab und an auch Kinoevents veranstaltete.

   
Vielen Dank an Christian Neff für die Bilder

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite