APOLLO

Andernach (Rheinland-Pfalz), Breitestr. 115/117

eröffnet: 1.11.1956
geschlossen: 1989
Sitzplätze:  
Architekt: Rüttgers
Betreiber: FTB Becker, Mayen

Theaterbesitzer Becker aus Mayen eröffnete an Allerheiligen 1956 dieses "zweckmäßige und zeitlose" (so der Eindruck des Filmecho-Berichterstatters) Filmtheater. Die Feier wurde dem Tage entsprechend im schlichten Rahmen abgehalten.

Von der hellen Kassenhalle gelangte man in den geräumigen Vorraum, von dort durch zwei Vorhänge in den eigentlichen Saal. Die Bühne war gewölbt und besaß einen mausgrauen Vorhang. Die Seitenwände waren dunkelgrün. Das Filmtheater hatte eine Klimaanlage. Das Theater war auf dem technisch neuesten Szand und besaß eine Cinemascope-Wand. Andernach hatte zu diesem Zeitpunkt 4 Filmtheater mit insgesamt 1850 Sitzplätzen. Zum Vergleich 2008: 0 Filmtheater mit 0 Sitzplätzen...

Zumindest Ende der 60er fanden im "Apollo" auch Konzerte statt.

   Zuschauerraum 1989

Vielen Dank an Volker Hennerici für das Bild und die Informationen

zurück zur Liste Rheinland-Pfalz

zurück zur Startseite