UNION

Bad Kissingen (Bayern), Ludwigstr. 14

eröffnet: 1906
geschlossen: zwischen 1971 und 1978
Sitzplätze: 325 (1920) - 350 (1930) - 300 (1942) - 304 (1950/1971)
Architekt:
Betreiber:
Anna Hendel
Ernst Rinneberg
Enst, nach 1945 Lisl Hammelmann
Maria Raab
mind.1917-mind.1922
mind.1924-1930
1931-mind.1967
1971
Kinoname. Kammer-Lichtspiele
neuer Kinoname: Gugag-Lichtspiele
neuer Kinoname: Union

Das schon 1906 (andere Quellen:1912) gegründete Filmtheater überraschte nach grundlegender Renovierung mit einer Wandmalerei, die die weltumspannende Wirkung des Films illustrierte. Das kleine Kino hielt sich bis in die 70er-Jahre. N5102


Saal 1950 (Bildquelle. Der Neue Film 2/1951)

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite