ALHAMBRA

Berlin - Wedding , Seestr. 94

eröffnet: 1916
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 400 (1918) - 1020 (1926) - 882 (1930) -969 (1940) - 926 (1958)
Architekt: Max Bischoff (Umbau 1921 , Hans Bielenberg & Helmut Olk (Wiederaufbau 1953)
Betreiber: Leo Czutka                                             1918                        Kinoname: Apollo
Leo Czutka, Arthur Blum, Hugo Platzek  1921                        neuer Kinoname; Alhambra  A2140
Karl Holleufer & Ignatz Werner               1924
Josef Deutsch                                          1926-1930
Isenheim & Brandt                                  1931-1933
Brandt & Deutsch                                   1934-mind.1942
Knapp& Co.                                          1953-1982
Leopold Wegenstein                               1983-2005
To the movies mbH                                 seit 2005

Spätestens 1916 eröffnete an dieser Stelle das "Apollo" , welches 1921 zum Grosskino ausgebaut wurde und von nun an den Namen "Alhambra" trug. Die Schauseite des Eckbaues lag an der Seestrasse, nachts leuchteten auf der Treassenbrüstung montierte Kandelaber.

Im zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude fast vollständig zerstört.

Erst 1953 nam man den Wiederaufbau durch die renomierten Architekten Bielenberg und Olk auf. Das neue modern gestaltete Kino stand bis Ende der 90er, wobei zuletzt wegen der hohen GEMA-Gebühren nur noch 500 Plätze bespielt wurden.

Danach entschloss sich Eigentümer Leopold Wagenstein, der das Kino in dritter Generation besass, zum grossen Schritt und entwarf ein Multiplex mit markanter Glasfront und 7 modernen Sälen, in denen nun die übliche Mainstreamkost gezeigt wurde.

2005 musste er das Theater aus finanziellen Gründen an die "To the Movies GmbH" (Karli, Cineplex Spandau, Titania, Adria) abgeben.


Alhambra um 1990 -  Vielen Dank an Rudolf Schreck für das Bild

Alhambra 2006
   
Alhambra 1953  (Fotoquelle: Filmblätter 51/53)

           

         

       

           

   
Vielen Dank an  
André Zachau und Leopold Wegenstein für die Bilder

Ein weiteres Foto finden Sie hier

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite