CINEMA  PARIS

Berlin , Kurfürstendamm 211

eröffnet: 22.4.1950
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 425 (1958/1983) - 325 (2013)
Architekt: Hans Semrau
Betreiber: Merkur - FT , Frankfurt                                     1950-mind. 1965
Universum-Film, Berlin                                       1967
Studio Filmtheater GmbH , München                  mind.1978-mind.1988
Ufa                                                                    mind.1990-1993
Cinema Paris Betriebs-GmbH/Yorck-Gruppe     seit 1994

Das Cinema Paris eröffnete 1950 in einem durch die britische Militärregierung fertiggestellten Geschätshaus , welches zu diesem Zeitpunkt von den französischen Alliierten übernommen wurde und seitdem als "Maison de France" genutzt wird . Als erster Film wurde "La beauté du diable" mit Gérard Philippe, der persönlich anwesend war und aufgrund seiner Popularität einen Besucheranturm entfachte, gezeigt. W5020 

Die Programmation ist naheliegenderweise schwerpunktmäßig auf französische Qualitätsfilme ausgerichte.

Weitere Informationen und Bilder im bewährten Kinokompendium.

       

   

   
Cinema Paris 2004

Ein Bild aus den 50ern finden Sie hier

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite