ODEON

Berlin - Schöneberg , Hauptstr. 116

eröffnet: 1951
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 496 (1967) - 410 (1997)
Architekt: Hans Bielenberg
Betreiber: Karl Heger                            mind.1953-mind.1967 Kinoname: Sylvia Filmbühne

Peter Reiff                             1980                                                                                 

Yorck GmbH                        seit 1982                     neuer Kinoname ab 1992: Odeon

Unter dem Namen "Sylvia-Filmbühne" wurde von 1951-1982 in dem freistehenden Flachbau Kino gemacht, ehe die Yorck-Gruppe das Haus übernahm und seitdem Filme in englischer Originalfassung zeigt.

 
 
 
 
 
   

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite