SPLENDID

Berlin - Charlottenburg , Kaiserdamm 29

eröffnet: 1928
geschlossen: 1978
Sitzplätze: 581 (1935) - 580 (1958)
Architekt: Gustav Neustein
Betreiber: Gebrüder Behr                                       1930

Walter Cartun                                         mind.1935-mind.1967

Das Kino wurde 1928 in einen Wohnhausneubau integriert . Auffällig war die Leuchtreklame an der Balkonbrüstung und der fast quadratischen Werbetafel mit rotem Kinonamen. Über die Kassenhalle gelangte man ins Foyer. Die Bühnenausstattung war in Rot gehalten, ebenso die schwarz gerahmten Stühle. Die in einer Rosrette integrierte Deckenbeleuchtung und eine schabrackenartige Verzierung en den Seiten gaben dem Raum ein festliches Aussehen.

Später befand sich hier ein Supermarkt - an der Fassade war der ehemalige Kinobau noch zu erkennen.. Zur Zeit (2006) steht der Raum zur Vermietung - vielleicht will ja jemand das Kino wiedereröffnen ...?

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite