BABYLON

Berlin - Kreuzberg , Dresdner Str. 126

eröffnet: 7.4.1955
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 462 (1955) - 192/72 (2007)
Architekt: Herr Schwandt
Betreiber: Emil Lohde & Johannes Herkenrath          1955-mind.1967         Kinoname: Helo

Günther Kühner                                        1980                           Neuer Kinoname: Filmtheater Kent

Yorck-FTB                                              seit Ende 80er

In der Nähe der Sektorengrenze (vor dem Mauerbau ein attraktiver Standort, da viele Ostberliner die neuen "Westproduktionen" sehen wollten) eröffneten der Berliner "Gloria"-Filialleiter E. Lohde und der Inhaber der "Heli"-Lichtspiele - J. Herkenrath das 462-Plätze-Theater, das den Namen "Helo" (jeweils die beiden ersten Buchstaben der Namen der Inhaber) erhielt. Nach den Plänen des Architekten Schwandt entstand in einer ehemaligen Ruine innerhalb von vier Monaten ein modernes Filmtheater. Wegen der baulichen Gegebenheiten des alten Mietshauses wurde der Zuschauerraum unsymetrisch gehalten - die hinteren Reihen sind nur ungefähr halb so breit wie die vorderen. Ein solcher "Knick" befand sich übrigens in recht vielen Berliner Filmtheatern (heute z.B noch im "Eva"). Durch eine mit schwarzen Fliesen verkleidete , einladende Aussenfront trat der Besucher in eine in Weinrot gehaltene Vorhalle, von der aus einige Stufen in den Zuschauerraum führten. Die Wände und das Paneel waren mit blauem Acella-Stoff bespannt, der zu dem mit Velour belegten asphaltierten Fussboden passte. Die Bühne (10x4m) ermöglichte die Projektion aller Breitwandformate, wofür zwei Ernemann VII B zur Verfügung standen.

1975 änderte das Filmtheater seinen namen in "Filmtheater Kent" und zeigte fortan türkische Filme.

Ende der 80er wurde das Kino komplett saniert. Es entstanden zwei Säle und als neues Programmkonzept bot man Filme in Originalfassungen an.

  Babylon ca. 2002. Leider fand ich das Original nicht mehr und musste bei "Cinematour" kopieren. Wird irgendwann durch ein besseres Foto ersetzt...)
                                       "Helo" 1955 (Quelle: "Helo",Mach)
   "Helo" 1955 (Quelle: "Helo",Mach)

                                                                                                                                                                                                        Babylon als "Kent" 1975 (Bildrechte: Hans-Joachim Andree)

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite