KAMMERSPIELE SIEMENSSTADT

Berlin - Spandau, Nonnendammallee 96  

eröffnet: 1931
geschlossen: 1963
Sitzplätze: 455 (1935) - 438 (1958)
Architekt:  
Betreiber: Karl Röger, Karl Bornemann    mind.1935-mind.1940      Kinoname: Kino Siemensstadt

Martha Tilgner                         mind.1948-mind.1960       neuer Kinoname: Kammerspiele Siemensstadt

Einen Text über die Geschichte des Kinos finden Sie hier

 
 
 
 

Vielen Dank an Joachim Kelsch für die Bilder und die Informationen

Ein weiteres Bild der Kammerlichtspiele finden Sie hier

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite