KOSMOS - FILMBÜHNE

Berlin - Reinikendorf, Alt-Tegel 14-16

eröffnet: 23.12.1929
geschlossen: 1964
Sitzplätze: 850 (1930) - 792 (1935) - 821 (1942) - 812 (1950) - 820 (1953/1962)
Architekt: Fritz Marcuse
Betreiber:
Kino GmbH, Gf: Julius Huppert
Vereinigte Lichtspiele Tegel Wilhelm Werner, Gf: Alfred Unger
Wilhelm Werner
Georg Werner
1929-1934
1934-ca.1945
ca.1945-1953
1954-1964
     


Zu Weihnachten 1929 wurden in Tegel die "Kosmos-Lichtspiele" eröffnet, die aus dem Umbau des alten Tegeler Vereinshauses an der Hauptstraße entstanden. Der Name „Kosmos" des neuen Kinos, das nach Entwürfen des Regierungsbau- Beraters Fritz Marcuse errichtet wurde, wurde auf Grund eines Preisausschreibens gewählt. Die Wahl war im Hinblick darauf. das Alexander von Humboldt das berühmte Werk "Kosmos" im Tegeler Schloß schrieb, eine sehr glückliche zu nennen.
Dem eingeschossigen Bau lagerte an der rechten Seite ein niedriges, ovales Foyer vor, vor dem sich - von Schaukästen flankiert - zwei doppelflügige Türen öffneten. An der Front ragte der Name "Kosmos-Filmbühne" in orangenen und blauen Neonleuchtröhren.
Im Saal erschlossen Umgänge die leicht geschwungenen Reihen der geschlossenen Bestuhlung.Das Theater war mit allen modernen Einrichtungen versehen. Dei Zuschauerraum bot in den Kontrastfarben leuchtend Rot und Gelb einen schönen Anblick.
Im Eröffnungsprogramm lief nach einer reichhaltigen Bühnenschau der ausgezeichnete Ufa Kulturfilm ..Das verschlossene Land Nepal"’ und der Harald Lloyd-Film "Los, Harold, los".  K29301 L29309
Quelle u.a: "Kinoarchitektur in Berlin", Reimer Verlag
Die Kosmos-Filmbühne besaß als erstes Berliner Kino eine spezielle Leinwand, die Schall und Licht durchließ. Dem Filmvorführer standen zwei Vorführmaschinen sowie für den Ton zwei Grammophonteller zur Verfügung.
Nach der Schließung 1964 (andere Quellen: 1965) wurde das Kino abgerissen.

Quelle: "Tegeler Geschichten", Gerhard Völzmann 2013 - ausführlicher Artikel auch hier.


Ansicht 1962 (Bildquelle: Postkarte)

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 05.02.2021