LICHTBURG

Bernburg (Sachsen - Anhalt), Schützenplatz 2

eröffnet: 1920
geschlossen: ca.1935
Sitzplätze: 400 (1920) - 800 (1925) - 483 (1935)
Architekt:  
Betreiber: Albert Denkinger                                 1920-mind.1922      Kinoname: Hofjäger-LS

Heinr. Weyrich                                    mind.1924-1930      neuer Kinoname: Hofjäger-Kammer-LS

Ottomar Tschakert                              1930

Heinr. Weyrich                                    mind.1932-1933

Bruno Külessa                                     1934-ca.1935           neuer Kinoname: Lichtburg

Der "Hofjäger"war eine Gaststätte mit Variete. Darin wurde in den zwanziger Jahren ein Kino eingerichtet. Ab 1937 wurde es zum HJ-Heim umgebaut. Dann als Reservelazarett genutzt und nach 1945 bis 1990 als Berufsschule. Heute béfindet sich hier der Sitz der Bernburger Bildungs- und Strukturgesellschaft mbH.

   

alte Postkartenansichten

Vielen Dank an Lutz Döbler für die Informationen sowie an Juergen M. Reupricht für die Bilder  

zurück zur Liste Sachsen-Anhalt

zurück zur Startseite