KIKUBI

Bingen (Rheinland-Pfalz) , Mainzer Str. 9

eröffnet: um 1950 
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 310 (1958) - 199 (1980) - 52/108 (2007)
Architekt:  
Betreiber: Weber & Co.                                                        ca.1949-1958           Kinoname: Kammer-LS
Kurt Palm , Rüsselsheim                                         1959-mind.1970
Werner Kohlsaat                                                    mind.1978-1988       neuer Kinoname: Cinema
J. Heinz, H. Müller, H.-B. Seyler                            1989-mind.2004
J. Heinz, H. Müller                                                 2011
Kikubi                                                                    seit mind. 2013

Das "Cinema" hieß früher "Kammer-Lichtspiele" und hatte stets die gleichen Betreiber wie die bis ca. 1980 spielende und ältere Lichtbühne, welche mittlerweile einem Bankenneubau gewichen ist.

Die zwei Zuschauerräume ergaben sich durch einen Umbau des Hauses und nicht - wie bisher fälschlicherweise auf ALLEKINOS angegeben - durch die Einbeziehung der "Lichtbühne"(diese wurden zugunsten eines Neubaus der Commerzbank abgerissen). 

        

   

           



   
Bilder von 2007

Vielen Dank an Thorsten Harwardt für die Informationen und die Innenaufnahmen

zurück zur Liste Rheinland-Pfalz

zurück zur Startseite