MODERNES   THEATER

Bremen, Neustadtwall 28

eröffnet: 1919
geschlossen: um 2000
Sitzplätze: 850 (1920) - 725 (1953) - 690 (1958) - 450 (1997)
Architekt: Eilerbeck
Betreiber: Rekord-Film                  1919

Franz Luedtke                1920

Luedtke & Heiligers        mind. 1922-1959

Billerbeck & Rohde        1960-mind.1962

Bremer FT Billerbeck     mind. 1965- mind. 1980

Kultkonzept GmbH        mind.1995-mind.1997

Das  "Deutsche Theater" wurde 1919 zum Lichtspielhaus umgebaut.  L1923

Das ursprüngliche "Moderne Theater" wurde wohl im 2. Weltkrieg zerstört - jedenfalls ist im "Filmecho" 1952 von einer Neueröffnung zu lesen. Wahrhaft modern an dem Bau war die Kuppel von 9 Metern Durchmesser, welche im Sommer bei schönem Wetter geöffnet werden konnte, so dass die Zuschauer im Freien Filme ansehen konnten.

Leider war nach der Errichtung der Multiplexe auch dieses in der Neustadt gelegene Theater nicht mehr rentabel als Kino zu führen. Die Betreiber verlegten ihre Aktivitäten auf andere Veranstaltungen.

zurück zur Liste Bremen

zurück zur Startseite