FAUN - PALAST

Dresden (Sachsen), Leipziger Str. 76

eröffnet: 1929
geschlossen: 1991
Sitzplätze: 1000 (1930) - 935 (1935) - 904 (1940)
Architekt:  
Betreiber: Faun-LS GmbH Gf: Riegler                                 1930

LS Faun-Palast GmbH Gf: Alfred Teichmann       mind.1935-mind.1940

Dresdner Kino GmbH                                         1991

Faunpalast: Das Gebäude Leipziger Straße 76 wurde Ende des 19. Jh. als Gasthof “Stadt Leipzig” eröffnet und war ein bekannter Treffpunkt Neustädter Arbeiter, die hier politische Versammlungen abhielten.1929 entstanden im Saal der Gaststätte die “Original Bühnenschau Faun-Lichtspiele”, welche mit 600 Plätzen zu den größeren Dresdner Kinos gehörten. Nach Zerstörung der Filmtheater der Innenstadt blieb der “Faunpalast” noch bis 1991 Spielstätte und wurde dann aus baupolizeilichen Gründen geschlossen. Später nutzten verschiedene Geschäfte das Haus als provisorische Verkaufsstätte bzw. als Lager. Mit Ausnahme des denkmalgeschützten Vorderhauses wurde der ehemalige Ballsaal 2004 abgerissen. An gleicher Stelle entstand ein Supermarkt mit einer Ladenpassage im früheren Kinofoyer.

Quelle:www.dresdner-stadtteile.de

Der Faun-Palast besass eine Bühne mit den Ausmaßen 8x8x5m (1935)

   Faun-Palast um 1990
                                                            Faun-Palast um 1990
Renovierung des Vordergebäudes 2004

Vielen Dank an Rudolf Schreck für die beiden oberen Bilder

zurück zur Liste Dresden

zurück zur Liste Sachsen

zurück zur Startseite