TITANIA - LICHTSPIELE

Düsseldorf - Flingern (Nordrhein-Westfalen), Lichtstr. 69

eröffnet: 04.11.1952
geschlossen: 29.041962
Sitzplätze: 600 (1952/1962)
Architekt: Gerhard Rehder
Betreiber:
Nikolaus & Josef Herfurtner Gf. Gerhard Weßling 1952-1962
                                      


Das Kino im Stadtteil Flingern wurde Ende 1952 eröffnet. Erste Pläne lagen schon Ende der 1940er-Jahre auf dem Tisch, doch der Bauantrag wurde zunächst mit dem Hinweis auf bereits ausreichende Versorgung mit Filmtheatern in diesem Stadtteil abgelehnt.

Der Zuschauerraum war langgezogen und rechteckig. Die Wände waren mit olivgrünem und beigen Azella bespannt, die abwaschbare Gummi-"Ideal"-Leinwand wurde durch einen goldenen Paradevorhang verschlossen. Die Bestuhlung war teilweise hochgepolstert. Eine elektrische Klimaanlage zur Be- und Entlüftung sowie eine selbstregulierende Heizung wurden ebenfalls eingebaut. Die technische Ausrüstung bestand aus zwei Philips FP VI-Maschinen. Eröffnungsfilm war "Der keusche Ehemann".   E5247 N5287 W5310

Das Kino hielt sich lediglich 10 Jahre - die anfänglichen Bedenken waren also wohl nicht unberechtigt...


Saal in den 1950er-Jahren (Bildquelle: Postkarte)

zurück zur Liste Düsseldorf

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 08.03.2021