HAYDN - LICHTSPIELE

Eisenstadt (Burgenland), Kalvarienbergplatz 3

eröffnet: 1924
geschlossen: um 1980
Sitzplätze: 452 (1940) - 447 (1958)
Architekt:
Betreiber: Josefa, Eduard und Karl Horak     mind.1940-mind.1972

Das Kino - über Generationen von Familie Horak geleitet - ist schon lange geschlossen. Mitte der 80er befand sich ein Billardcafé in den Räumlichkeiten. Ein Plakat weist aus, dass ab 2005 Tanzkurse im Kino stattgefunden hat. Zwischenzeitlich wurde das Foyer - ohne am Bestand wie Kasse etc. zu verändern - als Gastronomie genutzt, inzwischen aber nach der abgelegten Zapfanlage zu beurteilen anscheinend ebenso schon wieder geschlossen. Schade um das schöne Hauss. Via-a-vis vom Kalvarienberg: Biblische Szenen plastisch in Lebensgröße, a must to see ....

       

           
Bilder von 2015

Vielen Dank an Martin Neier für die Bilder


zurück zur Burgenland-Liste

zurück zur Startseite