ODEON

Goslar (Niedersachsen), Hildesheimer Str. 1

eröffnet: 1922
geschlossen: nach 1980
Sitzplätze: 1309 (1930) - 1050 (1958) - 433 (1980)
Architekt: Kracke, Goslar  (Neueinrichtung 1949)
Betreiber: Rudolf Gerbodt                                                        1922-mind.1930  Kinoname: Kaisersaal-LS

kein Kinobetrieb                                                       mind.1940-1949

Ewald. Beste                                                            1949-1967

Odeon Theater GmbH Gf: Klaus Jansen                    1980

Am 6. Juli 1949 wurde das "Odeon-Theater" - früher unter dem Namen "Kaisersaal" bekannt - festlich eröffnet. Die Vorstellung wurde von einer "heiteren" Panne begleitet, da sich der Gesellschafter Dr. Beste nicht von Frau Niemes Schleppe trennen konnte. Eröffnungsfilm war "Tromba".

Frau Nieme-Herzel, die einer alten Filmtheaterfamilie entstammte, hatte zusammen mit ihrem Gatten bereits viele Jahre die elterlichen Filmtheater in Wismar und Güstrow geleitet.

Das große Lichtspieltheater musste schon 1967 Konkurs anmelden, fand aber nochmals neue Betreiber.

Inden 80er-Jahren wurde es schließlich zu Stadttheater umgewandelt.

     Odeon 2009 als Stadttheater
                                                           Saal 1949

                                                (Bildquelle: Filmecho 21/49)

   Foyer 1949   (Bildquelle: Filmecho 21/49)

Vielen Dank an Stefan Scholz für das obere Bild

zurück zur Liste Niedersachsen

zurück zur Startseite