GRASSAUER  LICHTSPIELE

Grassau (Bayern), Bahnhofstr. 11

eröffnet: Anfang 1956
geschlossen: ca. 1982
Sitzplätze: 289 (1958/1981)
Architekt:
Betreiber:
Albert Münch
Josefa, ab Anfang 1960er Sebastian Pichlmair
1956-1957
1958-ca.1982
  


Theaterbesitzer Albert Münch errichtete 1956 in dem Fremdenverkehrsort Grassau einen modernen Zweckbau mit schöner Fassadengestaltung. Die technische Einrichtung bestand aus Zeiss Ikon-Kinomaschinen und Dominiar-Tonanlage. Das Kino ersetzte die in der Hauptstraße gelegenen (und größeren) "Achental - Lichtspiele". N5613

Anfang der 1980er-Jahre gingen auch in Grasau die Kinolichter aus. Heute (2020) befindet sich hier ein Getränkemarkt.

      

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 14.06.2021