CONCORDIA

Havelberg (Sachsen-Anhalt), Champs 5

eröffnet: ca.1930
geschlossen: nach1941
Sitzplätze: 230 (1930) - 250 (1940)
Architekt:
Betreiber: Fritz Rogge                      mind.1930-mind.1942

Champs 5 lautete die Adresse vom „Gesellschaftshaus Concordia“. Zu DDR-Zeiten wurde es umbenannt in „HO-Gaststätte Weltfrieden“. In den 1970er Jahren verpasste man dem schmucken Gründerzeit-Gebäude im Rahmen einer „komplexen Sanierung“ ein weiteres Geschoss und einen nach rechts über drei Fensterachsen reichenden Anbau und damit den architektonischen Charme eines Plattenbaus und nannte es fortan „HO-Hotel Stadt Havelberg“. Nach der Wende stand es lange leer und wurde schließlich durch eine Seniorenwohnanlage ersetzt.
Der Kinobetrieb wurde erstmals 1930 erwähnt. Betreiber Fritz Rogge machte zuvor in den "Stadtgarten-Lichtspiele" Kino. Da Kino existierte wuhl bis zum Ende des zweiten Weltkriegs.


Postkartenansicht aus Vorkriegszeiten


Zustand 2016

Vielen Dank an Jürgen M. Reupricht für die Bilder und Informationen

zurück zur Liste Sachsen-Anhalt

zurück zur Startseite