SCALA

Herne (Nordrhein-Westfalen), Bahnhofstr. 3

eröffnet: 1949
geschlossen: 1973
Sitzplätze: 520 (1950) - 650 (1952/1962) - 477 (1967)
Architekt: Hans Thiele, Herne
Betreiber:
Wilhelm Curti, Lütgendortmund & Heinz Rohde, Bochum
Heinz Rohde
1949-1956
1957-mind. 1971
                                                           


Dieses Kino entstand 1949 durch den Umbau eines ehemaligen Revuetheaters, welches vom späteren Kinobetreiber Heinz Rohde geführt wurde. Als Architekt war Hans Thiele verantwortlich. Augenmerk wurde vor allem auf die Verbesserung der Akustik im hinteren Teil des Saales, die vorher zu wünschen übrig ließ, gelegt. Zur Eröffnung war Schauspieler Heinz Fröbe als Stargast anwesend, um seinen Film Berliner Ballade" dem Publikum vorzustellen.  W4943
Nach der Schließung 1973 wurde das Gebäude abgerissen.
Einen Artikel (mit Bild) über die "Scala" können Sie
hier lesen. 

zurück zur Herne-Liste

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 19.05.2020