BERG - LICHTSPIELE

Hildesheim (Niedersachsen), Elzer Str. 2

eröffnet: Frühjahr 1951
geschlossen: ca. 1966
Sitzplätze: 252 (1951/1955) - 270 (1956/1962) - 272 (1965)
Architekt: Th. Rittmeier, Hilldesheim
Betreiber:
Willy Abelmann, Hannover
Hubert Schepers
Gerhard Strunck
1951-1955
1956-1957
1958-ca.1966


Unter der Bauleitung des Architekten Th. Rittmeier entstanden am Moritzberg in Hildesheim 1951 die Berglichtspiele. Der viereckige, beige getönte Saal konnte 252 Besucher aufnehmen. Die Decke war mit braunen Akustikplatten verkleidet. Das übersichtlich aufgestellte Gestühl lieferte die Firma Bahre, Springe. Im Bildwerferraum befanden sich zwei Ernemann-Maschinen mit einer modernen Verstärkeranlage.
Das Kino war auf Actionfilme spezialisiert und schloß  um 1966.

zurück zur Liste Niedersachsen

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 11.01.2019