LÖWEN - LICHTSPIELE

Idstein (Hessen), König-Adolf-Platz 1  

eröffnet: 1920
geschlossen: Mitte 70er
Sitzplätze: 220 (1922) - 260 (1953) - 286 (1965) - 200 (1971)
Architekt:
Betreiber: Fritz Meininghaus        1920-1956     
Helmut Wunderer        1957-

In der Anfangszeit machte das Kino überregional Schlagzeilen: Im Keller fand man bei Umbauarbeiten einen Gold- und Urnenschatz Nach längerem Rechtsstreit gelang es Besitzer Fritz Meininghaus, wenigstens eine angemessene Entschädigung für das ins Museum gewanderte Gold zu erhalten. L30164
Nach vollständigem Umbau wurden  die "Löwen-Lichtspiele" 1957 mit dem Farbfilm „Der König und ich" wiedereröffnet. Hausherr Helmuth Wunderer, der auch Inhaber der dortigen "Taunus-Lichtspiele" war, ließ das Theater mit zwei Ernemann-7-B-Projektoren, einer Zeiss Ikon Dominar-Verstärker- und Lautsprecheranlage  und mit einer 4 x 9 Meter großen Leinwand ausstatten, so das die Vorführung aller Systeme möglich war. Innendekoration und der Vorhang waren farblich gut aufeinander abgestimmt. E5752

Wie auf der historischen Postkarte erkennbar, befand sich das Kino rechts neben dem heute noch bestehenden Gasthaus.

   
Vielen Dank an Peter Wörner für das Bild


Postkarte 50er-Jahre

zurück zur Liste Hessen

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 20.03.2021