CAPITOL

Ingelheim (Rheinland-Pfalz), Binger Str. 82

eröffnet: 1.12.1932
geschlossen: nach 2000
Sitzplätze: 385 (1940) - 420 (1953) - 400 (1967) - 114/77 (1983) - 130/64 (1997)
Architekt:  
Betreiber: Ida Böcking                             1932-1949
Hans Haselmann                       1950-1958
E. Spremg                                1959-1965
Amandus Mandl                       1967
geschlossen                              1969-1974
Ulrich Luber                             1974-nach 2000

Der freistehende Kinobau wurde von 1969 - 1974 als Grabsteinlager (für das große Kinosterben zu dieser Zeit ?) genutzt, dann aber auf Initiative von Ulrich Luber als Kino wiedererweckt. Die Kosten für die Neueinrichtung beliefen sich dank der handwerklichen Begabung des Betreibers auf nur 25.000 DM. Um 2000 wurde das mittlerweile um das kleine "City" erweiterte Kino nochmals saniert, einige Jahre später schloß es jedoch und stand bis 2009 leer. Danach wurde es abgerissen und hat der neuen Stadtmitte Ingelheim Platz gemacht. 

   
Bilder von 2009

zurück zur Liste Rheinland-Pfalz

zurück zur Startseite