PARKTHEATER

Iserlohn (Nordrhein-Westfalen), Alexanderhöhe

eröffnet: Ende 1949
geschlossen: ca.1963
Sitzplätze: 850 (1950) - 923 (1955)
Architekt: Alfred Goetsch, Nienhaus & Lüling, Iserlohn (Innenausstattung)
Betreiber:
Willi Goldermann, Düsseldorf 1949-ca. 1963
                                                                                                         

Das Kino wurde Ende 1949 von den Filmtheaterbetrieben Willy Goldermann aus Düsseldorf eröffnet. Es war deren zweites Filmtheater nach den "Nord-Lichtspielen" in Düren und dem "Union-Theater" in Hagen.
Ab Anfang der 60er-Jahre wurde das Gebäude zum Theater umgebaut, wobei eine großräumige Bühne schon zu Filmtheaterzeiten vorhanden war.. Als Solches ist es auch heute (2018) noch in Betrieb. W4974


Saal 1950 (Bildquelle: Filmwoche 11/1950)

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 09.08.2020