FILMPALAST

Kassel (Hessen), Karlsplatz 8

eröffnet: 13.01.2000
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 592/287/299/216/236/210/210/210/238/226/226/310/130 (2004) -  - 353 (IMAX)/148/148/83/117/96/100/99/123/124/124/133(Kaskade)/62(Bambi)/31/31 (2022)
Architekt: Fuhrmann, Wallrath, Weinert, Köln
Betreiber:
Ufa
Cinestar
Filmpalast Kassel GmbH Gf:  Juliane de Boer und Ingo Kraft
2000-ca.2003
ca.2004-2019
seit 2019
Kinoname: Ufa-Palast
neuer Kinoname: Cinestar
neuer Kinoname: Filmpalast


Das im Januar 2000 eröffnete Multiplex wurde schon wenige Jahre später nach der Ufa-Insolvenz zum "Cinestar".

Dieses wiederum wurde nach einem Totalumbau am 15. Oktober 2020 unter dem Namen "Filmpalast" wiedereröffnet. Aus 13 Sälen wurden 15 Säle mit insgesamt 1757 Plätzen.  Besonderer Clou: 2 Säle wurden nach dem Vorbild der alte Kinos "Kaskade" und "Bambi" nachempfunden. In der Kaskade gibt es wie im alten Großkino wieder Wasserspiele im Kleinformat. Sogar an die goldene Decke wurde gedacht. Der größte Saal ist ein  IMAX –Kino.


Einen Artikel über den "Ufa-Palast" lesen Sie hier. Ein Video von Robert Hofmann, der das Haus als schönstes Kino Deutschlands ansieht, sehen Sie hier, ein Bild hier. Einen Bericht über die Wiedereröffnung als "Filmpalast" lesen Sie hier.



Fotos von 2017



zurück zur Hessen-Liste

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 17.10.2022 - © allekinos.com