LUX  AM  DOM

Köln (Nordrhein-Westfalen), Hohe Str. 131

eröffnet: 27.09.1952
geschlossen: 1986
Sitzplätze: 354 (1967)
Architekt: Brüder Bunge (Rohbau) - Sommer, Düren (Ausbau)
Betreiber: Ernst Tabershofer                     1952-1965

Ufa                                           1965-1986

Schräg nach vorn in die linke Ecke führte der Gang durch den Zuschauerraum des "Film-Studio Lux" in Köln. Durch einen gelben Vorhang aus Plastikstoff an der rechten Wand, der von drei schwarzen Säulen unterbrochen und in einer ruhigen Biegung mit dem Vorhang verschmolzen war,erhielt das 350-Platz-Theater einen besonders intimen Charakter.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie hier.

   

Bilder von 1952 (Fotoquelle: Filmblätter 4/1953, Melzer)

zurück zur Köln-Liste

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite