UNIVERSUM

Landau (Rheinland-Pfalz) , Königstr. 48/50

eröffnet: 1912 (Tivoli) - 1956 (Universum)
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: Universum: 750 (1958) - 612 (2004)

Tivoli: 500 (1920) - 600 (1930) -705 (1958) - 365 (1980) - 295 (2004)

Atrium:121 (1980) - 109 (2004)

Architekt: Lösch & Guldten (Karlsruhe) , Neubau Universum 1958
Betreiber: Karl Liebrich              1918                               Kinoname: Casino

Eugen Müller              1919

Erich Nimmich            mindestens 1920-1924    

Pfalz - Lichtspiele Victor Blumenfeld    mindestens 1926- 1935

Theo Kalb                 1935 - Mitte 60er              neuer Kinoname: Tivoli

Familie Sees              Mitte 60er - mindestens 1980

Universum Filmtheatergesellschaft  ? - 2004   Neuer Kinoname : ATU - Kinocenter

Arthaus Familienkino    Oliver Lang&Jens Pfeiffer seit 2004 Neuer Kinoname : Arthaus Familienkino , ab 2005 wieder Universum Kinocenter

Lars Pfeifer                2013

Der Universum - Kinocenter besteht aus 3 Sälen mit unterschiedlichem Entdtehungsdatum .

Schon 1912 wird das Tivoli-Kino unter dem Namen Casino - Lichtspiele erwähnt .Im Jahre 1935 wurde das Gebäude von Theo Kalb - einem Kühl- und Kältemittelfabrikanten , der sich auch als Filmtheaterunternehmer (Bavaria , Tivoli und Union in Aschaffenburg , Capitol und Kammer in Speyer sowie ein Kino in Hünfeld ) betätigte - übernommen . Er nannte den Saal in Tivoli um und erweiterte ihn auf 705 Sitze .

Im September 1956 eröffnete nebenan das Universum mit 750 Plätzen . Dieses Theater zeigt sich bis auf die neue Bestuhlung wenig verändert und gilt als eines der grössten in Deutschland .

Nach dem Tod von Theo Kalb übernahm Theaterleiterin Sees die Kinos .

Ende der 70er-Jahre wurde der Balkon des "Tivoli" abgetrennt und ein weiterer Saal namens "Atrium" eingebaut .

Obwohl die 3 Säle sich Kinocenter nennen haben Universum und Tivoli/Atrium getrennte Eingänge und Kassen .

   Universum
 
 
 
 
 
 
                                                                        Tivoli
 
 
 
 
 
 
   Atrium
 
 

Bilder von 2004

zurück zur Liste Rheinland-Pfalz

zurück zur Startseite