KINOPTIKUM

Landshut (Bayern), Nahensteig 689

eröffnet: 20.10.1977
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 56
Architekt:  
Betreiber: Filmzentrum e.V.

Das KINOPTIKUM, Landshuts erstes und inzwischen einziges Programmkino, wird ehrenamtlich betrieben vom „Filmzentrum e.V.“ Mitte der 70er Jahre konnte der 1970 gegründete Kulturverein „Filmzentrum e.V.“ einen Lagerraum der Szenekneipe „Schwarzer Hahn“ akquirieren und baute diesen - ohne öffentliche Mittel, dafür mit großem Mitglieder-Engagement- zu einem 55-Plätze-Kino um. Am 20. Oktober 1977, mitten im „heißen Herbst 77“, öffnete nach gut zweijähriger Umbauarbeit das 1. Landshuter Programmkino seine Pforte. Eröffnungsfilm war damals Federico Fellinis „La Strada“.

Quelle: Internetauftritt des Kinos

 
 

Bilder vom Juli 2010

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite