STUDIOKINO

Magdeburg (Sachsen-Anhalt), Moritzplatz 1a

eröffnet: 1926
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 250 (1928) - 329 (1930) - 370 (1940) - 64 (1991) - 160 (2008)
Architekt:  
Betreiber: Franz Brandenburger                                  1928                               Kinoname: Licht-Schauspielhaus

Wilhelm Schellberg                                     1930                               Kinoname: Marktschlößchen-LS

Paul Hansen                                               mind.1935-mind.1942

BFD Magdeburg                                        1949-Anfang 90er           neuer Kinoname ab ?: Studiokino

Zitadelle Medien, Berlin                              2008

Die "Marktschlößchen-Lichtspiele"- kurz auch "Ma-Li" genannt - spielen bis heute trotz Vorstadtlage als "Studiokino" - Filmkunsttheater weiter.

 

Bild von 2008

zurück zur Liste Magdeburg

zurück zur Liste Sachsen-Anhalt

zurück zur Startseite