FILMBÜHNE  GONSENHEIM

Mainz - Gonsenheim (Rheinland-Pfalz) , Breite Str. 38

eröffnet: 1925
geschlossen: zwischen 1967 und 1971
Sitzplätze: 365 (1940) - 400 (1958)
Architekt:  
Betreiber: Familie Bonewitz                       1925-mind.1967

Das Kino wurde von der Familie Bonewitz betrieben. 2007 verkaufte Herbert Bonewitz, der überregional bekannte Mainzer Faßnachter und Kabarettist, das Anwesen an einen Investor, der das Gebäude komplett sanierte. Dieser Aktion fiel dann auch der noch erhaltene Balkon zum Opfer. Schade, daß man hier (die Suche nach einer neuen Nutzung verlief 7 Jahre) nicht an einen Stadtteilsaal mit Kinobetrieb gedacht hatte....

zurück zur Liste Rheinland-Pfalz

zurück zur Startseite