REGINA

Markkleeberg (Sachsen),  Karl-Marx-Str. 33

eröffnet: 21.09.1937
geschlossen: Mai 1991
Sitzplätze: 391 (1938) - 386 (1950) -342 (1991) 
Architekt:
Betreiber:
Hermann Brehme
Edith Brehme
1937-1943
1947-1949
                                                                                                             

Das Kino wurde 1937 von Hermann Brehme erbaut. Zur Eröffnung lief der Film "Die gläserne Kugel". Durch eine Brandbombe wurde der Saal 1943 zerstört. Nach dem schwierigen Wiederaufbau nach dem Krieg erfolgte dann 1949 die Eingliederung in den volkseigenen Lichtspielbetrieb. 1959 wurde das Lichtspieltheater umgebaut und mit Cinemascope-Breitbild ausgestattet. Nach Einstellung des Spielbetriebs 1991 zog ein Fitnesszentrum in die Räumlichkeiten ein, ehe das Gebäude 2003 abgerissen wurde.


Ansicht Ende der 60er-Jahre

Vielen Dank an Michael Zock für das Bild und die Informationen

zurück zur Liste Sachsen

zurück zur Startseite