FILMTHEATER SENDLINGER TOR

München (Bayern) , Sendlinger-Tor-Platz 11

eröffnet: 18.10.1913
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 700 (1918) - 750 (1958) - 400 (2005)
Architekt: Jakob Heilmann & Max Littmann
Betreiber: Carl Gabriel                                                      1913-1920
Carl Gabriel im Ufa-Konzern                            1920-1928
Ufa                                                                   1928-1944
amerikanische Militärverwaltung                        1945
Familie Pressmar                                               seit 1946

Am 18. Oktober 1913 wurde dieses Kino als erstes Münchner Grosskino und erstes Kino mit Balkon  unter der Leitung des berühmten Münchner Schaustellers Carl Gabriel eröffnet. Der erste Film, der in dem neuen Haus lief, war der italienische Stummfilm "Die Herrin des Nils", der damals schon wegen seiner Länge (2300 Filmmeter) eine Sensation war. Am 14.9.1915 besuchte König Ludwig III von Bayern nebst Familie das Filmtheater - das Kino war inzwischen hoffähig geworden. Die Königsloge existiert heute noch - überhaupt hat der Saal die Zeit fast unverändert überstanden und dem Raumteilungswahn der 70er getrotzt.

1928 wurde das "Sendlinger Tor" von der Ufa übernommen, die es bis zu den schweren Kriegsschäden 1944 führte.

Ab 1946 wurde es von Fritz Pressmar geführt, der bereits ein Jahr zuvor das Kino geleitet hatte - allerdings ausschließlich für amerikanische Soldaten. Wer überrascht ist, dass das Lichtbildtheater auch 60 Jahre später noch von Fritz Pressmar geleitet wird, sollte wissen, das die Pressmars ihren Söhnen den Vornamen des Vaters vererben und der jetzige Theaterleiter bereits der Enkel ist.

  
Fotos von 2003

      

      

      

      

   
Fotos von 2007

          

        
 Bilder nach der Eröffnung

       

   
Aus der Ufa-Zeit


Münchens bedeutenster Kinopionier: Carl Gabriel

Aussenreklame für den Film "Grosse Freiheit Nr. 7" 1949 (Bildquelle: Der Neue Film 18/1949)
vielen Dank an Fritz Preßmar jr. für die historischen Bilder

zurück zur München-Liste

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite