KINO  IM  GRIESBRÄU

Murnau (Bayern), Obermarkt 37

eröffnet: Vorweihnachtswoche 1948
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 350 (1948) - 446 (1957/1993) - 312 (1994) - 216 (2013)
Architekt:
Betreiber:
Adolf Eisner, Partenkirchen
Boris Sweschtaroff
Rudolf Böhm
Rudolf Böhm & Wolfgang Christ
Georg Betzmair
1948-1951
1952-1960
1961-1992
1993-mind. 1999
mind. 2005-2013
Kinoname: Griesbräu-Lichtspiele  
neuer Kinoname: ab 1957: Regina


neuer Kinoname: Kino im Griesbräu                             


Es wurden schon vor und während des 2. Weltkrieges Filmvorführungen in den Veranstaltungsräumen des Gasthaus Griesbräu” zum Besten gegeben. Die Deutsche Wochenschau oder Pat und Paterchorn, Dick und Doof und Spielfilme. In den 50er-Jahren befand sich im Obergeschoss eine Möbelfabrik, die ausbrannte. An dieser Stelle wurde dann 1956 das "Regina" gebaut. 1957 war die Neueröffnung dieses Kinos, das noch heute in "Altem Flair ", aber mit neuester Technik ausgestattet ist! 1957 befanden sich dort 466 Sitzplätze, heute hat das Kino 216 Sitzplätze mit einer Beinfreiheit von 1,50 m. Klassischer-Ausbaustil der 50er, immer noch erhalten!
Quelle. Homepage des Kinos

In obigen Text nicht erwähnt ist das 1955 ausgebrannte Vorgängerkino, die "Griesbräu-Lichtspiele, welches ab Weihnachten 1948 spielte. Hierzu schrieb die Fachzeitschrift "Der Neue Film in Ihrer Ausgabe 78/1955: Ein Großbrand in Murnau / Obb. hatte durch Wasserschaden auch das Filmtheater im Griesbräu in Mitleidenschaft gezogen, so das die Theateranlage nicht mehr zu restaurieren war. Herr Gilg, der Inhaber des Theaters, hat nunmehr das neue Lichtspielhaus räumlich, akustisch und technisch nach modernsten Gesichtspunkten wieder aufgebaut und zugleich die Sitzplatzzahl erweitert. Der neue großflächige Zuschauerraum besitzt eine gewölbte, freitragende Decke, die. den Raum in seiner ganzen Ausdehnung stützenlos überspannt. Die Ausstattung des neuerrichteten Filmtheaters mit CinemaScope-Magnetton, Zeiss Ikon-Kirnomaschinen Ernemann IX und allen technischen Neuerungen gewährleistet hochwertige Bild- und Tonwiedergabe. Die resedafarbene Wandbespannung harmoniert mit der entsprechenden Stuhl-Polsterung.

Einen virtuellen Rundgang durch das Kino können
Sie auf der Homepage machen.

           

     
Ansichten 2015 - Vielen Dank an Nico Weber für die Bilder

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 16.07.2019