CAPITOL

Nürnberg (Bayern), Bayreuther Str. 30a

eröffnet: Anfang Dezember 1929
geschlossen: ca.1944
Sitzplätze: 499 (1930) - 500 (1935) - 478 (1940)
Architekt: Th. Ehrenfried
Betreiber:
Robert Meidinger
Hans Bruckbauer und Robert Meidinger
Carl Mattioni
Karl Schatz
Karl Schatz & Georg Sengewald
1929-1930
1931-1932
1933
1934-1937
1938-mind.1942
     


Im Maxfeld, einer kinoarmen Gegend Nürnbergs entstand 1929 das neue Kino "Capitol" als 25. Filmtheater der Stadt Nürnberg. Karl Schatz und Robert Meidinger errichteten einen Zweckbau, dessen Flachraum sich an dem zur Verfügung stehenden Raum anpasste. Parterre und Rang enthielten rund 500 Plätze, von denen die Mehrzahl unten gelegen war. Die Bühne hatte eine Größe von 20 qm.
Bei der Eröffnungsvorstellung begrüßte Herr Bessler vom Stadttheater Nürnberg die zahlreichen Ehrengäste. Das sechsköpfige Orchester spielte die Ouvertüre zu "Egmont". Dann begannen die beiden Ernemann-Apparate ihre Tätigkeit. Man sah neben Wochenschau und Groteske in Erstaufführung für Nürnberg "Die weiße Nacht". Ein Spiel von Liebe, Schnee und Skiern... L29245+295
Auch wenn die in den Adressbüchern vermerkten
Das Kino verschwand im 2. Weltkrieg von der Bildfläche. Es gab keinen Nachfolgebau.

zurück zur Liste Nürnberg

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 31.01.2021