REGINA

Nürnberg (Bayern), Königstr. 85-87 

eröffnet: 07.07.1950
geschlossen: 1969
Sitzplätze: 546 (1950/1955) - 481 (1956/1967)
Architekt: Ludwig Amman
Betreiber:
Fritz und Käte, später Egon Lottes                   1950-mind.1967

Das 1950 eingerichtete Kino war im Besitz der Familie Fritz und Käte Lorenz, erfahrene Kinobetreiber, die auch die "Schauburg"in Nürnberg sowie die "Filmbühne"und die "Schwanen-Lichtspiele" in Erlangen leiteten. N5102
Eine behagliche Empfangshalle, die den Charakter eines wohnlichen Wintergartens hatte, konnte der neue „Regina-Palast im Könighof"  sein eigen nennen. Mit einem prächtig ausgestatteten Theaterraum und einer stilvollen Eis- und Erfrischungsbar galt er als eines der elegantesten Lichtspielhäuser in Franken, das mit einer modernen Klima-Anlage und den neuesten 10 B-Maschinen von Ernemann auch technisch hervorragend ausgerüstet war. Eröffnungsfilm war Eine Heilige unter Sünderinnen". W5035 W5109

   
Bilder von 1950 (Bildquelle: DerNeue Film 2/1951)

zurück zur Liste Nürnberg

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung