OBERGÜNZBURGER LICHTSPIELE

Obergünzburg (Bayern), Marktplatz 4

eröffnet: 1929
geschlossen: 1961
Sitzplätze: 100 (1929) - 210 (1949) - 300 (1953) - 265 (1958)
Architekt:  
Betreiber: Johann Höfelmann                  1929-1930

geschlossen                            1931-1939

Gaufilmstelle (einzelne Vorführungen) 1939-1945

Herbert Seegers                      1949-Anfang 50er

Maria Schmid                         Anfang 50er-1961     

1929 gingen die Lichtspiele Obergünzburg im Gasthaus Goldener Hirsch an den Start, die in den Kriegsjahren 1939 bis 1945 durch die Gaufilmstelle betrieben wurden.

Von 1946 bis 1961 ging es dann mit den Obergünzburger Lichtspielen weiter, ebenfalls im Saal des Goldenen Hirschen. 

Leider ließ sich vor Ort nicht mehr klären, ob die Filmvorführungen im 1. Stock des Hauptgebäudes oder in dem dahinter liegenden, mit deutlich weniger Fenster versehenen Quergebäude, ebenfalls im 1. Stock, stattfanden.

 
 
 

Vielen Dank an Michael Scharpf für die Bilder von 2011 und die Informationen

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite