CINEPLEX

Pforzheim (Baden-Württemberg) , Zerrener Str. 35

eröffnet: 2001
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze:  
Architekt: Zeitler
Betreiber: CIVB Wim Oude Kotte           2001-2004

FTB Geiger                              seit 2004

Die Pläne zur Errichtung eines Multiplexkinos in Pforzheim gehen auf die Mitte der 90er Jahre zurück, als die Hannoveraner Investorengruppe Omniplex, welche damals auch den Kinopark in Aalen eröffnete, das Projekt an der Zerennerstrasse avisierte. Im Gegensatz zu anderen Städten zeichnete sich sogar ein echter Bedarf ab, da die bisherigen Kinos "Roxy" und "Universum" durch Umwandlungen seitens der Hauseigentümer wegfallen würden. Ursprünglich war an der Ecke zur Goethestrasse ein ebenfalls durch den Architekten Zeitler zu bauender Büroturm geplant. Nachdem sich der Baubeginn immer wieder verzögerte, wurde das Kino ohne Turm (dessen Fundament jedoch liegt) begonnen. Nachdem die Omniplex pleite ging, stieg die CinemaxX-Gruppe als Betreiber ein. Doch auch diese verlor noch während der Bauphase das Interesse und sprang ab, Schließlich wurde das Kino Ende 2001 von einem ehemaligen Vorstandsmitglied von CinemaxX alleine unter dem Namen "dazz-Kino" eröffnet. Da dieses Unternehmen jedoch nicht den benötigten Erfolg gehabt zu haben scheint, wurde der Kinobetreieb 2004 durch den Betreiber des "Rex", die Pforzheimer Filmtheaterbetriebe Geiger, übernommen welcher das Kino fortan unter dem Signet der Cineplex-Gruppe betreibt.

 
 
 

Vielen Dank an Robert Bernnat für die Bilder und Informationen

zurück zur Liste Baden-Württemberg

zurück zur Startseite