CENTRAL

Reichshof (Nordrhein - Westfalen), Hotel Zur Post

eröffnet: 23.11.1951
geschlossen: Anfang 60er-Jahre
Sitzplätze: 300 (1951) - 332 (1958)
Architekt:
Betreiber:
Otto Engelbertz 1951- mind.1962                                                              


Die Neueröffnung dieses Kinos erfolgte am 23. November 1951 mit dem Film  „Das doppelte Lottchen". Betreiber war Otto Engelbertz, Willhelm Engelbertz fungierte als Geschäftsführer.  Die Saalwände waren hellbraun bespannt, die Decke mit Akustikplatten belegt. Die  Bühne mit anschließenden Umkleideräumen war für Theaterveranstaltungen geeignet. Warmluftheizung. Im Vorführraum befanden sich zwei Bauer-Projektoren, Lorenz-Tonanlage.Die  Bildwand hatte die Ausmaße 2,4 x 3,6 m, wobei die Leinwand und Lautsprecherkombination transportabel waren, was auf Mitspielstellen in der Umgebung schließen lässt, die allerdings in den Kinoadressbüchern nicht aufgeführt werden.  N5152

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 10.04.2019