PRINZREGENTEN - LICHTSPIELE

Rosenheim (Bayern), Küpferlingstr. 2

eröffnet: 17.11.1949
geschlossen: 1960
Sitzplätze:
Architekt: Antretter & Süßkind
Betreiber:
Hans von Unruh Bad Aibling
Magda Schwalb, Bad Aibling
Eugen Entzmann, Gf: Fritz Wolf
Kaspar Hartl, Gf: Fritz Wolf
1949
1940-1951
1955
1957-1960
Kinoname: Union
neuer Kino: Prinzregenten-Theater




Der einfache Zweckbau des "Union" ließ der Bad Aiblinger Filmfachmann Hans von Unruh 1949 in zentraler Lage von Rosenheim erstellen.
In der Vorführkabine standen zwei AEG-Maschinen vom Typ Euro-G, ein moderner Dia-Projektor und Schaltanlagen für Verdunkelung und Musiküberspielung. Zur Einweihung konnte man mit "Anna Karenina" gleich eine deutsche Uraufführung präsentieren. W4974
Die ersten Jahre waren von Betreiberwechseln, der Umbenennung in "Prinzregenten-Lichtspiele" und zwischenzeitlichen Schließungen geprägt. Gegen Ende der 50er-Jahre stabilisierte sich die wirtschaftliche Lage wohl etwas, aber schon 1960 schloss das Kino seine Türen für immer.
Ein Bild finden Sie
hier.

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 10.08.2020