BALI

Saarbrücken (Saarland), Saargemünder Str. 179   

eröffnet: ca.1929
geschlossen: ca. 1989
Sitzplätze: 490 (1958) - 158 (1987)
Architekt:
Betreiber: Willy Schmeer                              ca.1955-ca.1961 Kinoname: Capitol
Cron & ?                                     um 1970              neuer Kinoname: Bali
Günther Thierfelder                      Mitte 90er-ca.1989

Leider habe ich keine weiteren Informationen zu diesem Kino. Vielleicht können Ortskundige weiterhelfen?
Update 2015: Laut Stefan Oemisch war das Kino um 1970 noch (oder wieder) geöffnet.
Und hier die Version des Saarbrückener Stadtarchivs, das sich aber mehr auf das Vorgängerkino in der Brunckstraße bezieht und auch nicht wirklich weiterhilft: Das Capitol-Lichtspieltheater in der Saargemünderstraße in Saarbrücken-St. Arnual nahm seinen Betrieb nach dem Zweiten Weltkrieg laut Gewerbekartei im Oktober 1949 auf und wurde im Februar 1963 geschlossen. Willi Schmeer hatte  1939 das Lichtspieltheater Capitol, das sich in der Bruchstraße 26/28, einer Nebenstraße, befand, von Valentin und Fritz Maul übernommen. Valentin Maul hatte es wiederum von Hugo Großkopf übernommen, vermutlich 1937/1938. 1936 nennt das Adressbuch Anny Bolz als Inhaberin. Das erste Mal erscheint das Capitol-Kino in St. Arnual im Adressbuch 1929/1930.Über weitere Informationen oder Unterlagen zu dem Capitol Kino in St. Arnual verfügen wir als Stadtarchiv nicht.
Vielen Dank an Peter Wörner und Ruth Bauer für die Informationen.


Update 2021: In den Kinoadressbüchern findet sich das Kino nochmals Ende der 1980er.


Bild von 2013

zurück zur Liste Saarland

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 16.03.2021