GLORIA

Saarbrücken (Saarland), Trierer Str. 42

eröffnet: 1931/1952
geschlossen: 1984
Sitzplätze: 417 (1937) - 929 (1957) - 800 (1965) - 603 (1984)
Architekt:
Betreiber: Gloria-Palast LS KG Gerdes & Trzeciak              1931-1932
Gerhard Offermann                                              1933-1944
Ernst Gill Gf: Gerhard Offermann                           mind.1956--mind.1962
Saarfilm                                                                mind.1965-1984

Das Kino wurde etwa 1931 eröffnet und verfügte über einen riesengroßen Saal. 1944 musste es wegen der starken Kriegsschäden geschlossen werden. Von 1952 bis 1984 war es jedoch wieder in Betrieb, und zwar als das größte Kino Saarbrückens. Wohl nach einem Umbau wurde der neue Gloria-Palast 1956 eröffnet. Gezeigt wurde der Kurt- Hoffmann-Film "Heute heiratet mein Mann". Die Haupdarstellerin Liselotte Pulver und der Regisseur waren persönlich anwesend. [Nach: Von der Stunde Null zum Tag X, S.394]

 Der Gloria-Palast verfügte über 1050 Plätze und eine riesige Leinwand. Das Kino wurde 1984 geschlossen. 1985 eröffnete in dem Gebäude die Großraumdiskothek X-Dream (ab 1996 Nachtwerk/ N8werk) 
Quelle: saar-nostalgie.de. Dort sind auch historische Fotos des Kinos zu sehen.

In obigen Text wird der alte "Gloria-Palast" als Vorgängerkino erwähnt. Als Adresse wurde damals  Bahnhofstr. 1 angegeben. Möglicherweise stand er jedoch tatsächlich an gleicher Stelle, da das Bahnhofsumfeld im Krieg komplett verwüstet wurde und sich danach eventuell auch die Straßenführung und -namen geändert haben können.

   



Bilder von 2013

zurück zur Liste Saarland

zurück zur Startseite