ROXY

Salzgitter (Niedersachsen), Martin-Luther-Platz 3

eröffnet: 1954
geschlossen: zwischen 1967 und 1980
Sitzplätze: 600 (1955/1967)
Architekt: Paul Münch, Goslar
Betreiber: Hildegard Schremmer                               mind.1955-mind.1967

Am Martin Luther Platz , Salzgitter-Bad - einem aussterbenden Stadtteil, der mit Speerschen' Wiederaufbauwohnungen der frühen 50er bebaut ist, befindet sich ein Gebäude, das einmal ein relativ großes Lichtspieltheater mit Namen "Roxy" beherbergte. Noch ist der Schriftzug an der Wand zu erkennen. Auch der umgenutzte, massive Baukörper spricht seine Formensprache.

Das Kino wurde 1954 von Hildegard Schremmer, die zuvor schon das "Bali" betrieb, erbaut. Mit grauer, gefalteter Acella und durch indirektes Licht bot der Saal auf zum Teil gepolsterten Sesseln 600 Personen Platz. Die Decke bestand aus grau und blau gemusterten Akustikplatten. Die Logen waren blaugepolstert. Die "Sonora-Extra"-Bildwand maß 10x3,90 m. Im Bildwerferraum befanden sich 2 Bauer B8- Maschinen mit HI 75 und ein Klangfilm Eurodyn M-Verstärker.

Zur Eröffnung lief der Film "Königliche Hoheit".  E5433

Vielen Dank an Stefan Scholz das Bild und Informationen.

zurück zur Liste Niedersachsen

zurück zur Startseite