UPPSTALL -  KINOS

Stendal (Sachsen-Anhalt), Uppstall 4

eröffnet: 1997
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 589 in 4 Sälen (2005)
Architekt:  
Betreiber: Novum Filmtheaterbetriebs GmbH, Dillenburg          1997-1998

Union-Kinos  Krugmann & Weischer, Hamburg       1998-2007                                                         

Cinemotion                                                               seit 2007

Im Jahr 1997 wurden die UPPSTALL-Kinos von der Novum Filmtheaterbetriebs GmbH, einer neu gegründeten Gesellschaft von Herrn Peter Plass (Kinobetreiber aus Dillenburg – PEP Filmtheater GmbH), der neben Stendal auch die Kinos in Brandenburg, Concerthaus, Rathenow, Haveltor und Oranienburg, Filmpalast betrieb. Nach nur kurzer Zeit (ca. 1 Jahr) bekam Herr Plass anscheinend finanzielle Probleme und die Gesellschafteranteile der NOVUM (mit den NOVUM-Kinos) gingen an die UNION Kinobetriebsgesellschaft Krugmann & Weischer in Hamburg und dann ca. 2008 an die CINEMOTION.

Vielen Dank an Matthias Dreyer für die Informationen

Von den ehemaligen Stendaler Kinos konnte ich 2009 keine Spuren mehr entdecken. Wohl aber Peter Wörner 2014...

   
Bilder von 2009

   

   
Bilder von 2014

Vielen Dank an Peter Wörner für diese Bilder

Bilder vom Inneren des Kinos finden Sie auf der Homepage

zurück zur Liste Sachsen-Anhalt

zurück zur Startseite