ATRIUM

Wuppertal - Elberfeld (Nordrhein-Westfalen),  Gutenbergplatz 1

eröffnet: 04.01.1944
geschlossen: zwischen 1962und 1964
Sitzplätze: 1440 (1949) - 1349 (1958)
Architekt: Gerhard Rehde, Düsseldorfr (Planung 1949)
Betreiber: Ufa                                                                          1944-1945
Modernes Theater GmbH, Düsseldorf                      1945-1955
Ufa                                                                          1956-1958
Kurt Pretschner                                                       1959-

Das Kinogebäude sollte ursprünglich ein Gefolgschaftsraum für die IG Farben werden und überstand den Krieg. Seit 1944 wurden hier behelfsmäßig Filme gezeigt. Zu Kriegszeiten nannte sich das Haus "Ufa am Schillerplatz".
1949 wurde der Bau dann neugestaltet. Dabei wurde der Zuschauerraum um einige Meter verkürzt, um Platz für das Foyer zu schaffen und eine bessere Bildwiedergabe zu sichern. Die Wandverkleidung bestand aus goldgetönten Platten. Dadurch verdeckt in der Decke eingebaute Leuchtstoffröhren und rhytmisch gut gelöste Anordnung der Wandleuchten. Mit 1350 Plätzen gehörte das Filmtheater zu den Größten Westdeutschlands. N4926
Entsprechend gering war dann wohl die Auslastung im Zuge des starken Besucherschwunds Anfang der 60er, so daß das Kino schließen mußte.




Foyer 1949 (Bildquelle: Der Neue Film 26/1949)

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite