FILMPALAST

Hockenheim (Baden-Württemberg) , Karlsruher Str. 19

eröffnet: 1929
geschlossen: 1980
Sitzplätze: 400 (1940) - 459 (1958)
Architekt:  
Betreiber: Albert Fetzner                                               mind.1933-mind.1940

Rudolf Scheurer                                            1949

Wilhelm Olef FTB                                         1942 und mind.1953-mind.1958

Karl Friedrich Huber , Graben-Neudorf        1965-1980

Der "Filmpalast" - heute zum Billigmodeladen umgebaut und kaum noch als ehemaliges Kino zu erkennen - war das am längsten existierende Filmtheater in Hockenheim. Beteiber Wilhelm Olef (später Karl Friedrich Huber) betrieb nach dem Krieg auch die "Ring-Lichtspiele".

 
 

Bilder 2007

wietere Bilder und Informationen finden Sie hier

zurück zur Liste Baden-Württemberg

zurück zur Startseite