FILMBÜHNE

Lauffen am Neckar (Baden-Württemberg), Postplatz 7

eröffnet: 1952
geschlossen: 30.06.1969
Sitzplätze: 600 (1952) - 517 (1958/1967)
Architekt: Alfred Stirn
Betreiber:
Karl & Else Bulling, Sontheim
Friedrich Heinzmann
1952-Mitte 50er
Mitte 50er-mind.1967
                                                


Kinobetreiber Bulling aus Heilbronn - Sontheim erstellte 1952 diesen Zweckbau im Zentrum der Stadt. Er ersetzte den kleineren, im ersten Stock eines Gasthauses gelegenen Saal in der Stuttgarter Straße.
Das neue Filmtheater hatte 450 Sitze im Parkett und 150 Weitere - teils als Doppelsitze - auf dem Balkon. Wände, Decken und Säulen waren mit einer neuartigen, akustikverbessernden Textilfaser in Rot und Grau gespritzt, als unterer Abschluss der Wände wurden Naturholz-Faserplatten verwendet. Die Bildwand war verschiebbar und gab die räumlich günstig angelegten Bühne auch für Theater- und Konzertaufführungen frei. Im Projektionsraum wurden zwei AEG-Euro M-Maschinen, ein Klangfilm Europa-Junior-Verstärker mit Lautsprecher-Anlage und ein Bauer-Diaprojektor montiert. Auf dem Balkon waren 10 Schwerhörigen-Anlagen installiert. Die technischen Arbeiten wurden durch die eigene kinotechnische Werkstatt durchgeführt.
W5223
Das Kino hielt sich bis 1969.

      
Ansichten 2020

zurück zur Liste Baden-Württemberg

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 10.11.2020