COLOSSEUM

Leipzig (Sachsen), Fichtestr. 26

eröffnet: 1928
geschlossen: 1943
Sitzplätze: 650 (1930) - 664 (1935) - 686 (1942)
Architekt:
Betreiber:
E. Fincke
Bernstein & König
Hellmuth König
Maria König
1928-1933
1933-ca.1935
ca.1936-1940
1941-1943
Kinoname: Titania
neuer Kinoname: Colosseum       

               


Im Frühjahr 1928 eröffnete dieses Kino in der Leipziger Südstadt. Einfache Wandbemalung in Verbindung mit versteckter Deckenbeleuchtung bewirkten einen expressionistischen Gesamteindruck, der nicht alltäglich war. In der Eröffnungsvorstellung lief der fünfaktige brasilianische Jagdfilm "Kultur und Wildnis", gefolgt von Lil Dagovers "Orient-Express". L2888
1933 wechselte der Name von "Titania" zu Colosseum".
Im Krieg wurde das Kino zerstört.

zurück zur Liste Leipzig

zurück zur Liste Sachsen

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 27.04.2020