TRUPPEN - TONFILM - THEATER

Münsingen (Baden-Würtemberg), Hahnensteig 11

eröffnet: 01.02.1936
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 550 (1960)
Architekt:
Betreiber:
Eugen Schwarz
Sandra und Hans-Jochen Kraft.
1936-1965
seit 2017
                                           


Das Kino wurde am 01.02.1936 unter dem Namen Truppen-Tonfilm-Theater von Eugen Schwarz eröffnet. Der erste Film der lief war: "Der alte und der junge König"

Das Kino hatte Platz für ca. 600 Personen. 475 im Parkett und 120 oben auf dem Balkon.

Nach dem Krieg nannte man es Tonfilm-Theater am Alten Lager (Die älteste noch erhaltene Kaserne Deutschlands). Das Kino wurde 1965 nach dem Tod des Betreibers geschlossen, diente danach der Bundeswehr als Lagergebäude, Kirche für die übenden Truppen und selten auch für Kinovorstellungen..

2014 wurde es vom Ehepaar Kraft gekauft, um als Ausstellungshalle für Motorräder umgebaut zu werden. Vor der Fertigstellung erkrankte Herr Kraft aber zu sehr, um den Zweck zu erfüllen.

2017 wurde es dann als Kino wiedereröffnet. Es stehen an üblichen Tagen ca. 65 Sitzplätze zur Verfügung, mit etwas Aufwand bis zu 165.Einmal in der Woche (montags) wird ein Film, der älter als 50 Jahre ist, gespielt. Dies erfolgt aus historischen und technischen Gründen. Außer den montäglichen Kinovorstellungen werden auch Musik-Events mit örtlichen Gruppen, lokale Filme  und spielen Stummfilme mit Live-Klavier-Begleitung auf den originalen Kino-Klavier, welches vom "Kali"-Kino in Reutlingen, besorgt wurde, angeboten. Die Anzeigetafeln stammt aus aus einem Kino aus Biberach.
Ein Youtube:- Video sehen Sie hier.

     
Vielen Dank an Hans-Jochen Kraft für die Bilder und Informationen

zurück zur Liste Baden-Würtemberg

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 06.09.2019