RESIDENZ

Radolfzell (Baden-Württemberg), Schützenstr. 11

eröffnet: 1957
geschlossen: 2007
Sitzplätze: 502 (1958) - 99 (2005)
Architekt: Bruno Meltendorf, Berlin (Entwurf), Hans Frei, Radolfzell (Endplanung)
Betreiber: Lilly Oelmann-Zeisner                  1957-80er

Christoph-Michael Zeisner           1980-1998

Constans Schmölder                    1999-2001

Dragan Trifnov                             2002-2007

Das Gebäude des "Residenz" wurde 1957 errichtet. Die Betreiberin - Lilly Oelmann-Zeisner - hatte bereits vor dem Krieg (auch während und danach) in Gütersloh Kinos betrieben: Das "Capitol" in der Kökerstr., das "Atrium", "Bambi", "Scala" und "Stadttheater Lichtspiele sowie die Bahnhofs-Lichtspiele.

Die ersten Entwürfe für das Kino lieferte der Berliner Architelz Bruno Meltendorf. Nach seinem Tod Vervollständigte Hans Frei die Pläne. Der 400 qm gr0ße Zuschauerraum besass zur Eröffnung 502 Hochpolstersitze. Die als Deckenbeleuchtung eingesetzte Hochspannungs-Neon-Lichtanlage steigerte die Stimmung in dem mit silbergrauer Acella-Wandbespannung geschmückten Theatersaal. Eine 11m breite Bildleinwand und sowohl Licht- als auch Magnetton-Geräte schafften für das Radolfzeller Publikum ertmals die Gelegenheit CinemaScope zu sehen. E5763

Laut der Fachzeitschrift "Das Filmtheater" verpachtete Frau Oelmann-Zeisner das Kino 1968 an die Wilhelm KG Tuttlingen, was aber von lokalen Branchenkennern verneint wird.

1980 wurde im Erdgeschoss, dem Parkett des ursprünglichen Kinos, ein Supermarkt und im ersten Stock ein Restaurant eingerichtet. Es verblieb ein 99 Plätze fassendes Kino im ersten Stock, welches über einen seitlichen Treppenaufgang zu erreichen ist. Der äußere Eindruck lässt die Dimensionen erahnen, welche das ursprüngliche Kino gehabt hat.

2007 wurde das Kino geschlossen und abgerissen. Es gibt Pläne für ein neues 3-Säle-Theater an gleicher Stelle.

           
Vielen Dank an Robert Bernnat für die Bilder und Informationen sowie an Constans Schmölder und Uwe Kemmer für weitere Informationen
Weitere Bilder auf der
Kinoliste

zurück zur Liste Baden-Württemberg

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 09.11.2020